FAQ

Was ist LEI?

LEI oder Legal Entity Identifier ist ein globaler 20-stelliger alphanumerischer Code zur Identifizierung juristischer Personen. Jede LEI-Nummer ist eindeutig: Er wird jeder juristischen Person einmalig zugeordnet und darf keiner anderen Person zugeordnet werden. Die LEI ist eine exklusive Kennung, da jede juristische Person nur eine einzige LEI-Nummer erhält.

Die LEI-Nummer ersetzt nicht den nationalen Registrierungscode eines Unternehmens.

Warum ist LEI notwendig?

Die LEI-Nummer verbindet eine juristische Person mit ihren wichtigsten Referenzinformationen (Name, Standort usw.). Die LEI-Nummer ermöglicht für verschiedene Aufsichtszwecke die Identifizierung von juristischen Personen, die an den globalen Finanzmärkten teilnehmen.

Beispielsweise werden LEI-Nummern bereits im Rahmen der Europäischen Marktinfrastrukturverordnung (EMIR) zur Identifizierung von Kontrahenten von OTC-Derivaten verwendet. Am 1. November 2017 wurde mit Inkrafttreten der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 2017/105 die Verwendung einer LEI-Nummer für die Meldung aller Derivatgeschäfte vorgeschrieben.

Seit dem 1. Januar 2017 müssen alle Emittenten eine LEI-Nummer haben, um den Zugang zu regulatorischen Informationen zu verbessern.

Was hat der LEI mit Wertpapiergeschäften zu tun?

Seit dem 3. Januar 2018 werden die LEI-Nummern, bei der Meldung von Wertpapiergeschäften, von Wertpapierdienstleistern an die Aufsichtsbehörden zur Identifizierung von Kunden, die juristische Personen sind, verwendet. Diese Transaktionsberichte dienen der Identifizierung und Untersuchung von Marktmissbrauch sowie der Überwachung von Transaktionen und Aktivitäten von Wertpapierdienstleistern auf den Wertpapiermärkten. Das Format der Meldung wird durch eine Durchführungsverordnung der Europäischen Kommission festgelegt.

Wer muss eine LEI-Nummer haben?

Seit dem 3. Januar 2018 müssen juristische Personen eine LEI-Nummer besitzen, wenn sie Geschäfte, entweder an einem Handelsplatz (geregelter Markt, multilaterales Handelssystem usw.) oder außerhalb eines Handelsplatzes, in Verbindung mit Wertpapieren tätigen, die zum Handel zugelassen sind oder an einem Handelsplatz gehandelt werden oder für die ein Antrag auf Zulassung zum Handel gestellt haben, sowie für Wertpapiere, deren Basiswert ein an einem Handelsplatz gehandeltes Wertpapier oder ein Index oder Ansammlung aus verschiednen, an einem Handelsplatz gehandelten, Wertpapieren ist.

Haben Wertpapierdienstleister wie Banken das Recht, eine LEI-Nummer anzufordern?

Wertpapierdienstleister müssen Kunden, die juristische Personen sind, auffordern, alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Übermittlung von Informationen über Geschäfte an die Aufsichtsbehörden erforderlich sind. Dazu gehören auch die LEI-Nummern.

Was passiert, wenn ein Kunde keine LEI-Nummer angibt?

Wenn ein Kunde, der eine juristische Person ist, dem Wertpapierdienstleistungsunternehmen nicht die für die Meldung eines Wertpapiergeschäfts erforderlichen Informationen, einschließlich einer LEI-Nummer, zur Verfügung stellt, kann der Dienstleister seiner gesetzlichen Meldepflicht nicht nachkommen. Folglich kann der Wertpapierdienstleister die Erbringung der Dienstleistung verweigern.

Wer vergibt LEI-Nummern?

LEI-Nummernanträge können bei autorisierten LEI-Betreibern eingereicht werden. LEI-Nummern werden von LOUs (Local Operating Units) vergeben. Unterstützung bei der Beantragung einer LEI-Nummer erhalten Sie von offiziellen und nicht-offiziellen Registrierungsvertretern.

Ich habe eine LEI-Nummer erhalten, aber die Bank sagt, er sei inaktiv oder ungültig.

Banken und Wertpapierdienstleister prüfen die Gültigkeit von LEI-Nummern über die GLEIF-Datenbank. Da GLEIF einmal täglich Datenbank-Updates durchführt, wird die Ihnen zugeteilte LEI-Nummer am nächsten Tag ab 14:00 Uhr MESZ in der Datenbank aufgeführt. Wenn Ihre LEI-Nummer beispielsweise heute ausgegeben wurde, wird sie morgen ab 14:00 Uhr (MESZ) in der globalen Datenbank aufgeführt.

Wo kann ich die Gültigkeit meiner LEI-Nummer überprüfen?

Die Gültigkeit und Informationen zu einer LEI-Nummer können auf der Website des Dachverbandes unter www.gleif.orgeingesehen werden. Sie können die Gültigkeit Ihrer LEI-Nummer auch über unser Suchfeld überprüfen.

Was ist GLEIF?

GLEIF ist eine internationale Organisation, die für das Funktionieren des LEI-Nummernsystems und die Überwachung der Herausgeber von LEI-Nummern verantwortlich ist. Der Hauptsitz von GLEIF befindet sich in Basel, Schweiz. Die Website von GLEIF finden Sie unter www.gleif.org.

Was ist eine LOU?
Eine LOU oder Local Operating Unit ist eine Organisation, die von GLEIF autorisiert wurde, LEI-Nummern zu vergeben. LOUs arbeiten eng mit Registrierungsstellen zusammen, die Organisationen bei der Beantragung von LEI-Nummern unterstützen.
Wer ist ein Registrierungsvertreter?
Ein Registrierungsvertreter ist ein Unternehmen oder eine Organisation, welche bei der Beantragung von LEI-Nummern behilflich ist. LEI Register ist ein offizieller Registrierungsvertreter und wurde in Anerkennung dessen von GLEIF autorisiert, seine Identifikatoren zu verwenden.
Hat jedes Land ein eigenes Präfix für LEI-Nummern?

LEI-Nummern sind universelle Codes und nicht an ein bestimmtes Land gebunden. Jede LOU hat ihre eigene Kennung, die in den ersten vier Ziffern der LEI- Nummer enthalten ist. LEI-Nummern sind weltweit gültig, unabhängig von der LOU, die den Code ausgegeben hat.

Warum müssen LEI-Nummern erneuert werden?

Die Erneuerung der LEI-Nummer ist notwendig, um sicherzustellen, dass alle Informationen über das mit der LEI-Nummer verbundene Unternehmen aktuell sind. Um den administrativen Aufwand für Unternehmen und Organisationen zu verringern, ermöglicht LEI Register die Zahlung mehrerer jährlicher Verlängerungen. In diesem Fall übernimmt LEI Register die Überprüfung der Angaben bei der Erneuerung der LEI-Nummer für den vorgesehenen Zeitraum. Die Aktualisierung der Informationen erfolgt auf Grundlage der offiziellen Registerdaten.

 

Wie lange dauert der Antragsprozess für die LEI-Nummer?

LEI Register gibt Ihren LEI-Nummer in der Regel innerhalb von 1-24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Zahlung für den Antrag aus.

LEI Register gibt Ihree LEI-Nummer spätestens innerhalb von 24 Stunden aus (wenn die Zahlung eingegangen ist und das Unternehmen die erforderlichen zusätzlichen Unterlagen unverzüglich einreicht).

 

Sind LEI-bezogene Informationen öffentlich?

Ja, das LEI-System basiert auf dem Prinzip, die Informationen öffentlich zugänglich zu machen. LEI-bezogene Unternehmensdaten (Name, Registrierungscode, Adresse, Anschrift des Firmensitzes, Land der Registrierung usw.) sind über die GLEIF-Website für jedermann zugänglich.

Muss ich für eine LEI-Nummer bezahlen?
LEI-Nummer werden gegen eine Gebühr ausgegeben und für die Erneuerung der Nummer ist eine jährliche Wartungsgebühr zu entrichten.
Was passiert, wenn ich keine LEI-Nummer habe oder dieser abläuft?

Zur Erfüllung ihrer Meldepflicht benötigen Wertpapierdienstleister von denjenigen ihrer Kunden, die juristische Personen sind, eine gültige LEI-Nummer . Vor der Durchführung von Wertpapiergeschäften prüfen Wertpapierdienstleister das Vorhandensein einer gültigen LEI-Nummer.